Saxophon Equipment

Saxophonist Köln Bernd Delbrügge, Foto: Claudio Kalex

Im Laufe der Zeit haben mich etliche Tenorsaxophone begleitet. Inzwischen spiele ich wieder das Yanagisawa T-880 Tenorsax, das ich Anfang der 90-er Jahre bei Peter Neff, der leider nicht mehr unter uns ist (Gott habe ich selig!), in Köln gekauft habe. Wer eine Alternative zum Selmer Mark 6 sucht, der sollte es unbedingt einmal mit einem Yanagisawa versuchen. Die T-880 Yanas sind schwer zu bekommen, aber auch die Nachfolgemodelle genügen in Sachen Ansprache, Intonation und Sound professionellen Ansprüchen. Ich spiele es mit einem Claude Lakey 8*3 Ebonite Mundstück.

Saxophonist Köln Bernd Delbrügge, Foto: Claudio Kalex

Live benutze ich ein AMT (Applied Microphone Technology) LS Clip-Mic in Verbindung mit dem AMT Quantum 7 MINI Sendesystem. Zur Freude der Tontechniker bleibt der EQ am Mischpult meist linear. Zwischen kabelgebundener- und wireless-Übertragung konnte ich bei einem Studiotest keinen hörbaren Unterschied ausmachen. Zudem ist hilfreich, dass Sender wie Empfänger wirklich MINI sind. Dafür ist im Saxophonkoffer immer noch Platz.

Die Produkte dieser kleinen aber feinen Mikrofonschmiede aus den USA finde ich äußerst sympathisch. Sie funktionieren wirklich gut und machen mein Musikerleben einfache, so wurde ich AMT Endorser. Weil die großen Händler wie Thomann kein AMT-Equipment führen, kommt hier der Link zum Importeur.

"Kölns bekanntester Saxophonist" (Express)